Montag, 2. Januar 2012

Es tut wieder weh..

Du tauchst in mein Leben
Und ich spür', wie es sticht
Wie all' meine Hoffnungen an den Worten zerbricht
Du tauchst in mein Leben
Brennst aufs Neue die Glut
Und meine älteste Narbe spuckt wieder Blut
Und mein Stolz geht vor dir auf die Knie
Es tut wieder weh
Noch mit den Füßen im Feuer würd' ich schwörn'
es ging mir nie besser,
doch die Lüge ist kein Triumph
Ich verteidige mein Wort schon Monaten
bis aufs Messer
Doch das Messer wird mir langsam stumpf
Es tut wieder weh
Wie am ersten Tag
Ich will raus hier
Doch ich weiß nicht wie
Denn du siehst mich nicht
Nein, du siehst mich nicht.

Kommentare: